Das sagen die Teilnehmer...

Hallo liebe Karin, kurz gesagt
 Yoga tut mir einfach sooo gut 😊

Ich bin bei den Übungen fast immer total bei mir selbst. Die Bewegungen tun meinem Körper so gut.  Ich merke es vor allem, wenn ich sie nicht mache ganz deutlich. Da tut mir manches weh und es zwickt dann hier und dort. Es ist einfach toll, dass der ganze Körper bewegt und gefordert wird. Die Kombination aus Bewegungen, AtemĂŒbungen und Meditationen lassen mich ganz in mir sein und geben mir Ruhe aber auch Kraft und Energie.

Ich merke wirklich deutlich, wie gut mir Yoga tut.

Ich finde sehr gut, dass man selbst entscheiden kann, wie weit man bei den Übungen geht - nicht zu wenig und nicht zu viel. Man fĂŒhlt sich nicht schlecht, wenn man etwas  nicht perfekt hinbekommt.  Was mir immer wieder zu denken gibt ist, wenn du sagst: bedanke dich bei dir und deinem Körper, dass er das mitmacht. Auf diese Idee wĂ€re ich selbst nicht gekommen- aber du hast so Recht! Das ist nicht selbstverstĂ€ndlich!

Die AtemĂŒbungen haben mir sehr geholfen, meine „Panikattacken“, die ich manchmal morgens gleich nach dem Aufwachen hatte, in denn Griff zu bekommen.

Leider muss ich immer noch an mir arbeiten, dass ich öfter mal Yoga praktiziere und nicht nur an den 2 Tagen. Ich nehme mir einfach nicht die Zeit dazu, warum nur?

Ich werde weiter an mir arbeiten!

 Liebe GrĂŒĂŸe I.

 Danke, Karin. 

Also mir hilft Yoga nicht nur als Entspannung von Geist und Körper, sondern auch um eine positivere Einstellung dem Leben und zu mir selbst einzunehmen. Sachen zu akzeptieren und weniger zu verurteilen. Seitdem ich mit Yoga angefangen habe, merke ich dass ich meine oft so negativen gedanken gegenĂŒber mir selbst besser in den Griff kriege, sie akzeptiere wie sie so kommen und gleichzeitig durch diese Akzeptanz ihnen die Macht etwas entnehme. wenn Angst und Unsicherheit wieder mal die Oberhand zu nehmen scheint, hilft mir Yoga, besonders das Atmen, wieder Zuversicht zu kriegen und zu sagen chill mal das wird alles wieder, hör auf dich selbst fertig zu machen. Es hilft mir Kraft und Energie zu schöpfen. Mehr Liebe zu mir selbst und den Menschen zu finden. Nach jeder Yogastunde fĂŒhle ich wie neugeboren und voller Vertrauen in das Leben und das Sein, unĂŒberwindbare Probleme und Wunden wirken dann so klein. Am Anfang wollte ich einfach körperlich gestĂ€rkt werden durch Yoga, sehr schnell habe ich gemerkt, dass ich eigentlich diesen Ort des RĂŒckzugs, der Ruhe und des einfachen Daseins lange gebraucht habe.

 

Yoga war fĂŒr mich primĂ€r eine Übung, um die Beweglichkeit des Körpers zu erhalten. Zwischenzeitlich habe ich aber auch bemerkt, dass im Laufe einer Yogastunde sich die Gedanken sortieren und es hilft, seelische Ausgeglichenheit herzustellen

Guten Morgen liebe Karin 💙🔆,

Warum mache ich Yoga:

- es hilft mir, mich zu erden und zu zentrieren

- Freude zu spĂŒren und mich mit dem Göttlichen / Universellen verbunden zu fĂŒhlen

- es gibt mir Klarheit und hilft mir dabei, mich aufs Wesentliche konzentrieren zu können (ich greife lieber zu Yoga als zu HB 😁)

- es macht mich flexibel und lÀsst mich weich werden

Es tut einfach gut - auf allen Ebenen - ich liebe es đŸ™đŸ•‰ïžđŸ˜‡

Danke dir fĂŒr deine Inspirationen jeden Tag - schön dich zu kennen

💚-liche GrĂŒĂŸe aus dem Spessart

S.

 

 

Liebe Karin,

seitdem ich dich kenne und deine Yogakurse besuche, hat sich einiges an meinem Körper und in meiner Seele verÀndert.

Zum einen finde ich trotz des Älterwerden, dass die Beweglichkeit erhalten bleibt, teilweise sogar verbessert werden konnte, was durch meinen Sportunfall eingeschrĂ€nkt war.

Aber durch Yoga habe ich vor allem gelernt besser mit Stresssituationen umzugehen.

Es gelingt nicht immer,  aber wenn ich gelernte Übungen wie Atemtechnik, den brĂŒllenden Löwen, aber auch Dinge die du durch deine ErzĂ€hlungen uns immer mitteilst, dann versuche umzusetzen, hilft es mir in vielen Momenten weiter. Danke dir dafĂŒr 😘

LG S.

 

 

Ich fĂŒhle mich körperlich besser,  ich Atme besser und bewusster. Ich kann mich besser entspannen  nach dem Yoga wenn ich deine Stimme höre bin ich total entspannt.

  Danke das es dich gibt liebe GrĂŒĂŸe M.

Seit dem  ich Yoga bei Dir angefangen habe, geht es mir seelisch, körperlich und mental besser. Die Übungen, wie auch Entspannungen, tu allgemein sehr gut und dafĂŒr danke ich Dir, dass machst Du wirklich toll

LG D.

Liebe Karin, ein großes Dankeschön an Dich!

 Wegen meinem stressigen Job und nach fast 3 Jahren Problemen mit BandscheibenvorfÀllen mit so vielen Versuchen mit Physiotherapie, Krankengymnastik oder auch Medikamenten, kam ich an einen Punkt, wo einfach etwas passieren musste.

  Auf der Suche nach etwas Neuem, bin ich auf der Website meiner Krankenkasse bei den Gesundheitskursen auf

Karin’s Yogakurse gestoßen.

 Ich war eigentlich immer sehr voreingenommen gegenĂŒber Yoga, aber mit meinem stressbedingten Themen, wie z. B. Bluthochdruck und RĂŒckenschmerzen, das konnte einfach nicht so weitergehen, und ich habe mich einfach angemeldet, allerdings mit dem Hintergedanken, wenn es mir nicht gefĂ€llt, höre ich einfach wieder auf.

 Und was muss ich sagen, ich möchte es in meinem Leben nicht mehr missen.

 Nicht nur, dass es mir mit meinen BandscheibenvorfĂ€llen so viel besser geht, nein, auch mein Bluthochdruck hat sich dermaßen verbessert, dass ich die Medikation halbieren konnte.

 Auch dass Du uns wĂ€hrend der Corona-Zeiten mit Online Kursen ermöglichst, weiterhin Yoga zu machen, auch hierfĂŒr ein riesiges Dankeschön

 Das gibt einfach die Möglichkeit, sich aus dem Alltag raus zu stehlen und eine kurze Auszeit zu nehmen.

 Es tut dem Körper und der Seele einfach nur gut.

 Bitte mach‘ weiter so

 Liebe GrĂŒĂŸe

Michaela 


Liebe Karin,

 ich möchte mich auf diesem Weg nochmals bei Dir bedanken, dass Du auch weiterhin Online-Yoga möglich machst, fĂŒr mich persönlich ist das die optimale Lösung

 gerne bin ich natĂŒrlich nĂ€chstes Jahr wieder dabei 😊